Veranstaltungen

Montag, 21. April - Ostermarsch in Frankfurt: 
"Krieg löst keine Probleme. Die Waffen nieder - 2014 so aktuell wie 1914"
Auftakt(e): 10.30 Uhr, Darmstadt, Fahrrad-Demonstration; 10.30 Uhr, Ffm-Rödelheim, Bahnhof - 11.30 Uhr Bockenheimer Depot; 11 Uhr, Offenbach, Stadthof, Rathaus; 11.30 Uhr, Ffm-Niederrad, Bruchfeldplatz; 11 Uhr, Ffm- Bornheim, Gießener Str./Marbachweg, US-Generalkonsulat, anschl. Sternmarsch zur Abschlusskundgebung
Aufruf zum Ostermarsch
Abschlusskundgebung: 13 Uhr, Römerberg, Redner: Ulrich Breuer (Datenschützer RheinMain), Ulrich Schaffert (Pfarrer), Mod.: Horst Schmitthenner (IG Metall), Musik: PoliTOKK, Ernst Schwarz (Liedermacher), 


Sonntag, 30. März, 18.30 Uhr - hr-fernsehen. Aus der Serie "hessenreporter": Wenn Afrika nach Frankfurt kommt. Mehr Informationen zur Sendung.


Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat am Freitag, 21. März, 19 Uhr, eine Podiumsdiskussion zu den 22 Lampedusa-Flüchtlingen und zur EU-Asylpolitik im Allgemeinen veranstaltet. 


Am Samstag, 8. Februar 2014, fand im Studihaus auf dem Campus Bockenheim in Frankfurt eine Soliparty für die 22 Refugees statt. Die kompletten Einnahmen der Party gehen direkt an die Refugees.


Die Party fand auf drei Floors statt, neben Techno (Shlomsen, Flotze 2.0, Alexander Antonakis, Killerstute) und HipHop (Drew und Ebony Prince live) gab es auch einen LiveAct der Refugees.

Danke dem Organisationsteam und den Helferinnen und Helfern!


Am Samstag, 14. Dezember 2013, fand unter dem Motto "Wir für 22 - We are the world" eine Benefiz-Kulturveranstaltung in der evangelischen Kirchengemeinde Cantate Domino in Frankfurt statt. Theater, Musik und Tanz und im Anschluss gab es ein interkulturelles Buffet.

Artikel in der FNP: "Die ganze Kirche hat getanzt

Hier einige Fotos von dem tollen Abend, bei dem am Ende die gut 200 Besucher gemeinsam in der Kirche sangen und tanzten:

 

Facebook-Seite